Aktuell

2014_5_flatscreen

Montagsdemos – NATO-Killer – Piratenpartei – COMPACT 5/2014

Die Montagsdemonstrationen standen jüngst in der Kritik und damit verbunden auch COMPACT Chefredakteur Jürgen Elsässer, welcher eine Rede am Ostermontag am Potsdamer Platz hielt: https://www.youtube.com/watch?v=YCkFIQCFIXE Inhalt des COMPACT Magazin im Mai: NATO-Killer Terminator Timoschenko und der 3. Weltkrieg Scholl-Latour Interview zur Ukraine Piratenpartei Gekapert von der Antifa Windräder Grüne gegen Naturschutz Wilder Osten Wodka, Weib und Gesang Dossier: Retortenkinder Sibylle Lewitscharoff trotzt der Menschenzucht Unterstützen Sie die Arbeit von COMPACT mit einem Abo: http://www.compact-magazin.com

Weiter
thumb_maehrholz

Montagsdemo – Lars Märholz (21.04.2014)

Nach eigener Aussage hat Lars Mährholz erst zu Beginn dieses Jahres festgestellt, dass etwas mit der Welt nicht stimmt – genauer gesagt: Mit dem Finanzsystem. Was er für sich herausgefunden hat, empörte Lars Märholz so sehr, dass er sich dachte, die Leute auf die Straße zu holen, um GEMEINSAM zu “mahnen”. Hierfür bediente er sich der bekannten Mare der “Montagsdemonstrationen”. Das war zu viel fürs Establishment, welches sogleich Jutta Ditfurth im Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk über Lars Mährholz Lügen und Diffamierungen zu verbreiten. Auf Ostermontagsdemo nahm Lars Märholz Stellung zu den Äußerungen Ditfurths und verzeihte ihr öffentlich ihren Faux-Pas, obwohl es “die ...

Weiter
thumb_elsaesser

Montagsdemo – Jürgen Elsässer (21.04.2014)

Was mit nur etwas mehr als 100 Teilnehmern vor wenigen Wochen begann, zog am Ostermontag über 5000 Menschen auf den Potsdamer Platz in Berlin. Die neu aufgelegten “Montagsdemonstrationen” um den Initiator Lars Märholz sind die ersten unparteiischen Demonstrationen in der Bundesrepublik. Neben Andreas Popp, Lars Märholz und Rico Albrecht sprach am Ostermontag auch COMPACT Chefredakteur Jürgen Elsässer zu den tausenden Menschen, welche die Lügen durch die Mainstreammedien nicht länger bereit sind unwidersprochen zu akzeptieren.

Weiter
thumb_albrecht

Montagsdemo — Rico Albrecht (21.04.2014)

„Für die Kriege ist unser Wirtschaftssystem verantwortlich.” Rico Albrecht von der Wissensmanufaktur war einer der Redner auf der Montagsdemo am 21.4. 2014. Für ihn ist klar, unser Wirtschaftssystem ist falsch. Dieses sei wettbewerbsorieniert und zwinge uns somit in einen Konkurrenzkampf. Kooperation wird stattdessen nie propagiert — im Gegenteil.

Weiter
thumb_popp

Montagsdemo – Andreas Popp (21.04.2014)

Andreas Popp sprach vor über 5000 Teilnehmern der Mahnwache am Ostermontag. Jetzt ist die Zeit, auf die Straße zu gehen, um endlich zu zeigen, dass wir viele sind. Auch gegen die von den Massenmedien erhobenen Vorwürfe und Diffamierungen bezieht Andreas Popp, öffentlich Stellung, denn derartige Lügen will er so nicht unkommentiert stehen lassen. Zu seiner Verwunderung, musste er sich aber gar nicht darum bemühen, denn seine Verteidigung übernahm bereits die Netzgemeinde.

Weiter
kenlive

Ken Jebsen – Die Lügen-Mechanik der Massenmedien

130 Zuschauer drängten sich im brechend vollen Saal des Viethauses in Berlin. Nach der Hetze gegen die Friedensdemonstrationen und COMPACT traf das Thema von COMPACT Live „Massenmedien und ihre Lügenmechanik. Wie wir von den Medien manipuliert werden” exakt den Nerv der Stunde. Ken Jebsen, über Jahrzehnte Journalisten bei öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern, jetzt als KenFM unabhängige Stimme, brachte die Funktion der Massenmedien auf den Punkt. „Die Medien haben eine soziale Funktion: Sie sagen Dir, was Du sagst, wenn man Dich fragt, etwa am Arbeitsplatz. Sonst machen sie Dich fertig”. Souverän riss Ken Jebsen der Mär von den angeblich objektiven Nachrichten ...

Weiter
netwar

Netwars – Krieg im Netz

„Ein Einzelner mit nur einem Laptop kann heute mehr Zerstörung herbeiführen als eine konventionelle Waffe wie eine Bombe!“ Mit dieser Aussage von Ian West, dem Direktor für Cybersicherheit bei der Nato, taucht die Dokumentation von Marcel Kolvenbach ein in die verborgene Welt des Cyberkrieges. Die Spurensuche führt in die Cyberwaffenschmieden nach Israel, zu den Roten Hackern nach China und zur weltweit größten Hackerkonferenz in den USA, auf der NSA-Chef Keith Alexander gefeiert wird. In virtuellen Chats tauschen sich die Experten weltweit über den Stand der virtuellen Kriegsführung aus und stellen fest: Das Wettrüsten hat längst begonnen. Bald werden Hacker mit ...

Weiter
steinzeit_krim1

Wer hat Angst vor Putin? – Robert Stein

Jetzt haben die tatsächlich Russland bei der G8 rausgeschmissen. Man fühlt sich in Kalte Kriegs-Zeiten zurückversetzt. Eine korrupte ukrainische Regierung entscheidet sich beim geopolitishen Schachspiel gegen die EU und für Russland. Urplötzlich bricht die Hölle (auf dem Maidan) los. Dutzende Tote – woher die Schüsse kamen – egal! Hauptsache Regierung erstmal stürzen und schnell neue Regierung installieren – auch wenn man hierfür die notwendige 3/4 Mehrheit im Parlament benötigt und knapp verfehlt. Sind ja nur Kleinigkeiten, was da irgendwo geschrieben steht. Doch wehe Dir Putin, wenn Du es wagst gegen das geschriebene Wort zu agieren – in dem Fall das ...

Weiter
maidan

Todesschüsse am Maidan in Kiew – Recherchen belegen Beteiligung der Opposition

Vor sieben Wochen eskalierte die Gewalt in Kiew. Allein am 20. Februar wurden binnen weniger Stunden Dutzende Menschen getötet, viele von ihnen gezielt erschossen. Das Blutbad führte schließlich zum Sturz und Flucht von Präsident Janukowitsch. Bis heute ist nicht geklärt, wer für die Todesschüsse verantwortlich ist. Doch die Übergangsregierung und die Generalstaatsanwaltschaft haben sich festgelegt: Allein Ex-Präsident Janukowitsch und seine damalige Spezialeinheit “Berkut” seien schuld. MONITOR hat wochenlang in Kiew recherchiert. Danach steht fest: Die Version der Kiewer Generalstaatsanwaltschaft wird durch zahlreiche Hinweise widerlegt. Hinweise, die von den Ermittlern offensichtlich ignoriert werden.

Weiter

Filme & Dokus Aktuell

Gegen Manipulation Thumbnail 01

geGEN Manipulation – Agrarlobbyismus, Umweltzerstörung und Profitgier

Berlin, 18. Januar 2014 | Angeführt von hunderten Bäuerinnen und Bauern und 70 Traktoren zogen heute 30 000 Menschen vor das Kanzleramt in Berlin. Die DemonstrantInnen forderten von Bundeskanzlerin Merkel und Vizekanzler Gabriel einen Kurswechsel in der Agrarpolitik. Statt weiterhin „Klientelpolitik für die Agrarindustrie“ zu betreiben, solle sich die Bundesregierung für eine soziale, tiergerechte und ökologische Agrarwende einsetzen. „Die Große Koalition fährt die Agrarpolitik an die Wand! Wer Megaställe genehmigt und subventioniert, wer auf Export und Freihandel setzt und dann auch noch darüber nachdenkt, Gentech-Pflanzen auf Europas Äckern zuzulassen, der lässt die Bäuerinnen und Bauern im Stich und handelt gegen ...

Weiter

Weitere Filme & Dokus

Vorträge & Interviews Aktuell

kenfmmontags

Montagsdemo am Brandenburger Tor – Rede von Ken Jebsen

Wer in Deutschland 2014 FÜR den Frieden auf die Straße geht, bekommt maximalen medialen Gegenwind. Wenn nichts mehr geht, wird der Friedensaktivist derzeit von ehemaligen linken Wortführern und einer nahezu gleichgeschalteten Presse in die rechte Ecke gestellt. Kein Vergleich ist zu absurd, keine Diffamierung zu geschmacklos, um sie nicht zu bringen. Wenn man als Redner beispielsweise auf die demokratiegefährdende Macht der Banken hinweist, wird man als Person dargestellt, die die Shoa relativiert. Wenn man nicht bereit ist, die Aggressionspolitik der NATO gegenüber Russland mitzutragen und damit einen drohenden Krieg gutzuheißen, denkt man “völkisch”. Wer den Russen als neues Feindbild nicht ...

Weiter
geopolitik_2014

Geopolitik 2014: Ukraine – Syrien, Iran – Christoph Hörstel

“You just dont invade a country on phony pretext in order to asset your interests.” (John Kerry) “Man dringt einfach nicht unter falschen Vorwänden in ein Land ein, um seine Interessen durchzusetzen” Eine äußerst zynische Aussage von einem US-Aussenminister. Frank Höfer im Gespräch mit Christoph Hörstel. Themen: Ukraine, Iran, Syrien

Weiter

Weitere Vorträge & Interviews

Beiträge

robertsteinmedien

“Öffentliche Meinung” vs “veröffentlichte Meinung” – Robert Stein

Die Diskrepanz zwischen der öffentlichen Meinung und dem, was in der Zeitung steht, könnte nicht größer sein, als dieser Tage. Der Konflikt mit Russland spaltet die Nation. Viele Menschen fürchten eine Konfrontation und gehen für den Erhalt des Friedens auf die Straße. Dem Establishment passt dies allerdings gar nicht. Sofort gibt es einen Shitstorm gegen die Veranstalter der Montagsdemos und man schwingt die Null-Argumente-Nazi-Keule.

Weiter
safe_image.php

Kriegshetze in deutschen Massenmedien – Robert Stein auf R24

Mit seinem Internetvideo: “Wer hat Angst vor Putin” vertritt Robert Stein die Meinung vieler Deutscher, welche sich durch die aktuelle Massenmedienberichterstattung betrogen fühlen. Für den russischen Fernsehsender “Rossija24″ gab der deutsche Blogger Robert Stein eine Analyse zu der Ukraine-Berichterstattung deutscher Medien. Die von Massenmedien transportierte Meinung unterscheide sich stark von der Meinung des Bürgers auf der Straße. In westlichen Medien würde Russland stets mit einem militärischen Anstrich versehen, dargestellt, wohingegen man die westlichen Führer immer Staatsmännisch in familienfreundlicher Umgebung zeigt. Robert Stein bezieht sich in seiner Kritik auch auf Aussagen der ehemaligen Bundeskanzler Schmidt und Schröder, die sich in der ...

Weiter
ken montagsdemos

“Deswegen stehen wir hier noch” – Ken Jebsen über die Kritik an den Montagsdemos

Der ehemalige Radiomoderator Ken Jebsen bringt die Dinge auf den Punkt. Daher spricht er auch zu den Demonstrante der Montagsdemos, die seit einigen Wochen großen Zulauf haben. Er spricht den Menschen dort aus der Seele – deswegen hört man ihm gerne zu. Dennoch hagelt es bösartige Kritik an den Friedensdemonstranten seitens der Massenmedien. NuoViso bat Ken Jebsen um eine kurze Stellungsnahme zu der aktuellen Diffamierungskampagne gegen ihn und die Montagsdemos.

Weiter
scholz

Jetzt reichts uns! Offener Brief an Putin und Russland von Jochen Scholz, Oberstleutnant a.D

Jochen Scholz hat bereits in der Vergangenheit mit seinen fundierten Beiträgen für hochrote Köpfe bei den gleichgeschalteten Medien gesorgt. So als er zum Beispiel in einem Interview auf die Diskrepanzen zwischen Berichterstattung und den tatsächlichen Gründen der deutschen Beteiligung am Jugoslawienkrieg im Jahre 1999 hinwies. Scholz setzte ebenfalls seine Fragezeichen zu den Umständen der Anschläge des 11. September: Wie konnten 19 teppichmesserschwingende Studenten davon ausgehen, dass die komplette Flugabwehr der USA an diesem Tag versagt? Scholz gibt einen tiefen Einblick in die Ungereimtheiten unter militärischem Blickwinkel und erklärt überdies auch noch die wirkliche Bedeutung der “Global Missile Defense” in Polen ...

Weiter
steinzeit_mh370

Wo ist Flug MH370 ? – Robert Stein

Vor knapp über einem Monat verschwand Flug MH370 der Malaysia Airlines von der Bildfläche. Das Verschwinden der Boeing 777-200 gibt seither jeden Tag mehr Rätsel auf und sorgt für zahlreiche Spekulationen. Handelt es sich um einen Terrorakt, Suizid des Piloten oder gar eine Entführung durch Militär und Geheimdienste? Handelt es sich bei der größten Suchaktion der Luftfahrtgeschichte lediglich um Ablenkungsmanöver, welche uns glauben machen sollen, dass Flug MH370 abgestürzt sei? Man weiß es nicht, allerdings sind einige der vorliegenden Fakten durchaus mysteriös. Mit Philip Wood meldete sich nun gar ein angeblich entführter Passagier der Maschine per Iphone zu Wort. Eine ...

Weiter
ineigenersache

In eigener Sache: NuoViso 2014

Liebe NuoViso Zuschauer, auch 2014 haben wir uns wieder viel vorgenommen. Neben laufenden Filmprojekten produzieren wir in unserem Leipziger Studio auch immer mehr Talksendungen und veranstalten Vorträge, welche wir euch kostenfrei auf unserer Webseite anbieten. So führen wir beispielsweise regelmäßig Interviews zum aktuellen Weltgeschehen mit dem ehemaligen ARD Korrespondent Christoph Hörstel oder dem COMPACT Chefredakteur Jürgen Elsässer. Auch unser neuer Kanal „StudioLoungeTV“ hatte einen guten Einstieg. So erreichte das kürzlich produzierte Video mit Reiner Oberüber zum Thema Staatsangehörigkeit binnen weniger Tage bereits über 10000 Zuschauer. Diesen Rhythmus wollen wir beibehalten und sogar ausbauen. So ist ab September auch das regelmäßig ...

Weiter
spirithealth

Spirit of Health 2014 – Kongress für alternative Heilmethoden

Spirit of Health 2014 – Kongress für alternative Heilmethoden 26./27.April, Kuppelsaal Hannover Zum ersten Mal in Deutschland präsentiert der Spirit of Health Kongress 2014 namhafte Referenten aus Forschung und Praxis der alternativen Medizin. Mit spannenden Vorträgen und essentiellen Informationen von Vorreitern auf ihrem Fachgebiet der Gesundheit erwartet Sie ein Kongress der ganz besonderen Art in einem einladenden Ambiente. Der Spirit of Health Kongress setzt Zeichen und steht für Aufklärung und Selbstverantwortung der eigenen Gesundheit. Mehr Infos unter http://spiritofhealth2014.org

Weiter

Weitere Beiträge

Scroll To Top